menu
{ "item_title" : "Souverane Demokratie Und Soziale Homogenitat", "item_author" : [" Marcus Llanque "], "item_description" : "Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlusselphase fur die Entwicklung des modernen Staatsverstandnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhaltnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah fruhzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht uberhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveranitat verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhaltnisse ubertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine kunstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemuht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind fur ein besseres Verstandnis der gegenwartigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verandernden sozialen und politischen Umwelt von grosstem Aufschluss. Herausgeber: Marcus Llanque, Professor fur Politische Theorie an der Universitat Augsburg.", "item_img_path" : "https://covers3.booksamillion.com/covers/bam/3/83/295/473/3832954732_b.jpg", "price_data" : { "retail_price" : "42.00", "online_price" : "42.00", "our_price" : "42.00", "club_price" : "42.00", "savings_pct" : "0", "savings_amt" : "0.00", "club_savings_pct" : "0", "club_savings_amt" : "0.00", "discount_pct" : "10", "store_price" : "" } }
Souverane Demokratie Und Soziale Homogenitat|Marcus Llanque
Souverane Demokratie Und Soziale Homogenitat : Das Politische Denken Hermann Hellers
local_shippingShip to Me
On Order. Usually ships in 2-4 weeks
This item is Non-Returnable.
FREE Shipping for Club Members help

Overview

Hermann Heller war ein herausragender Teilnehmer der Staatslehrerdebatte zur Zeit der Weimarer Republik. Diese Schlusselphase fur die Entwicklung des modernen Staatsverstandnisses diskutiert so grundlegende Probleme wie das Verhaltnis von Staatlichkeit und Gesellschaft, Staatlichkeit und Politik sowie von Staatlichkeit und Demokratie. Heller sah fruhzeitig die Herausforderungen der modernen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf den klassischen Staatsbegriff zukommen. Er wollte nicht uberhastet auf klassische Attribute des Staates wie die Souveranitat verzichten, sie vielmehr auf demokratische Verhaltnisse ubertragen. Ihm widerstrebte sowohl eine kunstliche Abgrenzung des Staatsrechts von der Gesellschaft als auch die vorschnelle Identifikation beider Begriffe; er war vielmehr um eine Vermittlung von Staat und Gesellschaft bemuht und formulierte hierzu das Modell des sozialen Rechtsstaats. Die Weimarer Staatslehrerdebatte und Heller in ihr sind fur ein besseres Verstandnis der gegenwartigen Umbildung des Staatsbegriffs in einer sich verandernden sozialen und politischen Umwelt von grosstem Aufschluss. Herausgeber: Marcus Llanque, Professor fur Politische Theorie an der Universitat Augsburg.

This item is Non-Returnable

Details

  • ISBN-13: 9783832954734
  • ISBN-10: 3832954732
  • Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
  • Publish Date: April 2010
  • Shipping Weight: 0.94 pounds
  • Page Count: 280

Related Categories

BAM Customer Reviews